Schnellsuche:

Nokia
LG Electronics
Motorola
Samsung
Sony Ericsson
HTC
BlackBerry
Sonim
BenQ Siemens
Sagem
Elson
Seniorenhandy
SAR-Wert von Handys
O2 Mobil
T-Mobile
Vodafone
E-Plus
Base
Vertragsverlängerung
Prepaid Handys
Handy Bundles
Handytasche







Handy Prepaid Angebote - so finden sie den besten Anbieter

Aufgrund der Vielfalt der Mobilfunk-Anbieter wird es immer schwieriger Prepaid Angebote zu vergleichen. Für den Otto Normalverbraucher ist es mittlerweile eine große Herausforderung geworden, sich im Tarifdschungel zurecht zu finden. Denn nicht nur alleine der Preis ist entscheidend. Netzabdeckung, Vertragslaufzeit, Taktung und Service spielen bei einem Vergleich sicherlich eine ebenso große Rolle wie etwa die Mitnahme einer bereits bestehenden Handy-Nummer.

Ein weiteres Kriterium ist sicherlich das eigene Telefonie-Verhalten. Für Wenigtelefonierer eignen sich wesentlich andere Tarife als für jemanden, der täglich mehr als 10 SMS versendet und einige Stunden telefoniert. Will man also Prepaid Angebote vergleichen, gilt es verschiedene Kriterien gegeneinander abzuwiegen.

Doch glücklicherweise findet man hier im Netz Vergleichsportale wie beispielsweise prepaid-vergleich-tarife.de. Hier sind die jeweils aktuellen Tarife sämtlicher Anbieter zum aktuellen Stand eingepflegt. In übersichtlichen Vergleichs-Tabellen kann man die verschiedenen Kriterien gegeneinander abwiegen.

Die Netzabdeckung der Mobilfunkanbieter

In Deutschland gibt es garade einmal vier Mobilfunkanbieter mit einem eigenen Netz. Alles andere sind entweder Mobilfunkprovider oder Mobilfunk-Discounter welche wiederum auf die Netze der Mobilfunkanbieter zurück greifen. Um also herauszufinden wie die Netzabdeckung ist muss man also erst einmal wissen, in welchen Netz man im Endeffekt telefoniert. Eine Übersichtskarte findet man dann auf der Mobilfunkanbieter-Seite im Internet. Connect.de hat 2012 einen Test durchgeführt und das D1 Netz der Dt. Telekom zum Sieger gekürt.

Monatliche Grundgebühr und Mindestumsatz

Beim Vergleich der Prepaid Angebote fällt auf, dass die meisten ohne Vertragsbindung, Grundgebühr oder Mindestumsatz auskommen. Lediglich bei einigen zubuchbaren Optionen fallen monatliche Kosten an.

Neues Handy oder vorhandenes weiter nutzen?

Sofern Sie kein subventioniertes Handy benötigen, bietet sich (je nach Telefonieverhalten) ein Tarif ohne oder mit geringer Grundgebühr an. Insbesondere die Mobilfunk-Discounter bieten hier günstige Starterpakete an, welche lediglich die SIM-Karte sowie ein Startguthaben enthält. Abgerechnet wird in der Regel minutengenau und zusätzliches Guthaben bekommt man direkt beim Discounter um die Ecke. Manche Anbieter diese Kategorie bieten obendrein eine Aufladung per SMS oder Internet an.

Günstige interne Gespräche nutzen

Einige Provider und Discounter bieten günstigere oder gar kostenlose interne Gespräche an. Wer also meist mit den gleichen Leuten, beispielsweise innerhalb der Familie, telefoniert, sollte auch hier vergleichen. Hier kann es durchaus Sinn machen, dass der Partner den gleichen Tarif wählt. Auf diese Art lässt sich bares Geld sparen.

Wenigtelefonierer

Wer nur um die 30 Minuten im Monat telefoniert und ca. 15 SMS versendet zählt statistisch gesehen zu den Wenigtelefonierern. In diesem Fall sollte man sich über einen Prepaid Tarif ohne Grundgebühr und Mindestvertragslaufzeit Gedanken machen.

Daten- und Telefonie-Flatrates

Gerade Smartphone-Besitzer sollten ihr notwendiges Datenvolumen in ihre Überlegungen mit einfließen lassen. Klar, wer nur einmal die Woche E-Mails abruft kommt sicherlich mit den paar Cent pro MB Kosten gut hin. Bei einigen Anbieter lassen sich auch Tages- und Monatsflatrates optional zubuchen. Hier sollte man allerdings auf das inklusive Datenvolumen achten. Die meisten Anbieter drosseln übrigens bei Überschreitung lediglich die Geschwindigkeit.

Für all diejenigen welche obendrein noch viel telefonieren, lohnt sich eventuell schon eine komplette Prepaid Flatrate. Hier gibt es bereits gute Tarife für unter zehn Euro ohne Vertragsbindung. Bei der Auswahl einer Flatrate sollte man obendrein darauf achten, in welche Netze diese gilt.

Einige Provider bieten auch spezielle Prepaid Smartphone Tarife an.

Fazit

Will man Prepaid Angebote vergleichen hat man zwar die Qual der Wahl. Kennt man jedoch einige zu beachtenden Kriterien, hat man schnell den richtigen Anbieter gefunden.